Trockenes Haar

TROCKENES, STRAPAZIERTES HAAR, TROCKENE KOPFHAUT

Trockenes, strapaziertes und geschädigtes Haar ist meistens in seiner Struktur verändert. Zunächst fehlt dem Haar der Lipidfilm, der gesundes Haar normalerweise umgibt. Im weiteren Verlauf kommt es auch zu Veränderungen der Cuticula (Schuppenschicht). Die Cuticula ist die äußerste Schutzschicht des Haares. Sie besteht aus dachziegelartig übereinanderliegenden Hornschüppchen, die im Normalfall einen Schutzmantel gegen Austrocknung und das Eindringen von Fremdsubstanzen bilden. Ist die Cuticula gleichmäßig geschlossen, wirkt das Haar glatt und zeigt einen seidigen Glanz. Bei strapaziertem Haar ist diese Schicht geschädigt und wird porös. Da das Licht auf der ungleichmäßigen Oberfläche nur diffus reflektiert werden kann, erscheint das Haar stumpf und glanzlos. Außerdem verliert das Haar an Elastizität, wird struppig und lässt sich schlecht durchkämmen. Trockenes und strapaziertes Haar erscheint dünner, tendiert zur Knötchenbildung und wird brüchig. Zudem ist Haarspliss an den Spitzen eine häufige Begleiterscheinung.

Please wait Filter werden geladen
Sicherheit geht vor Unser Newsletter Entdecken Sie uns! 24h Lieferung Ihre Vorteile