Test-Point

0 Ergebnisse |
Filter
Sortierung nach:  
Please wait Filter werden geladen

Chlamydieninfektionen besser heute als morgen erkennen

Übertragungswege und Folgen

Ungebeten unerkannt, unfruchtbar – die Folgen einer Infektion mit Chlamydien können weitreichend sein. Unter den vielen Frauen und Männern, die sich ohne es zu wissen mit den winzigen Bakterien infiziert haben, sind sexuell aktive Frauen zwischen 15 und 24 Jahren besonders häufig betroffen. Die Bakterien werden beim ungeschützten Geschlechtsverkehr übertragen, sie nisten sich in die Schleimhäute im Genitalbereich ein und rufen dort Entzündugen hervor. Die Chlamydien können aber auch Lunge, Bronchien und Augen angreifen. Nach ein bis zwei Wochen zeigen sich die ersten Symptome einer Infektion– oder auch nicht. Denn über 80 % der Infizierten sind ohne jegliche Anzeichen einer Krankheit. Symptome wie vermehrter Ausfluss und Brennen beim Wasserlassen können leicht mit anderen Erkrankungen in Verbindung gebracht werden. Tatsächlich aber können die Chlamydien bei Frauen unter anderem zu Entzündungen der Eileiter und Eierstöcke und schließlich zur Unfruchtbarkeit führen. Umso wichtiger ist ein zuverlässiger Test, um eine Infektion festzustellen!

Selbst testen – Chlamydien erfolgreich therapieren

Rechtzeitig erkannt ist eine Infektion mit Chlamydien kein Grund zur Panik. Denn die Entzündung hat beste Chancen auf vollständige Heilung. Bei der notwendigen Antibiotika-Therapie sollten sich alle Sexpartner gleichzeitig behandeln lassen, damit eine weitere Übertragung ausgeschlossen werden kann. Der Test-Point Chlamydientest für Frauen spürt den Erreger zuverlässig auf und liefert ein eindeutiges Ergebnis. Er ist so sicher wie ein Labortest und gibt praktisch sofort Antwort bei jedem Verdacht auf Chlamydien. Der Testablauf ist einfach und verständlich erklärt. Das Ergebnis zeigt sich nach 15 Minuten.

Schutz vor Chlamydieninfektionen

Kondome bieten zwar keinen hundertprozentigen, aber dennoch einen sehr hohen Schutz vor Ansteckung. Zusätzliche Sicherheit gibt ein Chlamydientest beider Sexualpartner. Test-Point Chlamydientest für Frauen leistet auch in diesem Fall gute Dienste, denn der Selbsttest lässt sich jederzeit diskret zuhause durchführen.

Chlamydieninfektionen besser heute als morgen erkennen

Kinderwunsch und Zeugungsfähigkeit - mit Test-Point Spermatest wissen Männer mehr

Vater werden ist nicht schwer...

Irrtum! Seit geraumer Zeit sind Fruchtbarkeit und Zeugungsfähigkeit ein Thema für Männer. Denn für viele Paare lässt die Erfüllung des gemeinsamen Kinderwunschs auf sich warten – trotz regelmäßigem, ungeschütztem Geschlechtsverkehr. Internationale Studien belegen, dass die männliche Zeugungskraft in den westlichen Industrienationen rückläufig ist. Zum Vergleich: Noch vor 50 Jahren enthielt das Ejakulat eines durchschnittlichen Mannes etwa die fünffache Menge an gesunden und vitalen Spermien.
Kein Wunder, dass bei solchen Zahlen mancher Mann verunsichert! Tauge ich für die Familienplanung? Zeugungstress allerdings vertragen die Spermien gar nicht – ebenso wenig wie sie Alkohol oder Nikotin mögen. Auch Übergewicht kann die Fruchtbarkeit einschränken. Vielfach werden Umweltgifte verantwortlich gemacht, da sie verändernd in den männlichen Hormonhaushalt eingreifen können. Dazu sollen bestimmte Pestizide, kosmetische Wirkstoffe und Substanzen für Kunststoffe gehören. Andere Ursachen der männlichen Unfruchtbarkeit sind erbliche Veranlagungen oder entzündliche Erkrankungen der Geschlechtsorganse.

Persönliche Fragen selbst klären – mit Test-Point Spermatest für Zuhause

Das Volumen eines männlichen Samenergusses beträgt durchschnittlich 2 – 6 Milliliter. Den größten Anteil daran hat die Samenflüssigkeit, mit der die Spermien herausgeschleudert werden. Test-Point Spermatest gibt zuverlässig Aufschluss über die Anzahl und die Vitalität der Spermien, die beiden wichtigsten Faktoren der Zeugungsfähigkeit. Der große Vorteil von Test-Point Spermatest: Mann kann die Probe auf Fruchtbarkeit diskret in der privaten Umgebung durchführen statt in der nüchternen Atmosphäre einer Arztpraxis.

Laut Definition der Weltgesundheitsorganisation (WHO) ist das Ejakulat fruchtbar, wenn pro Milliliter Samenflüssigkeit über 20 Millionen Spermien vorhanden sind und mehr als 50 Prozent eine normale Form und Bewegungsfähigkeit besitzen. Zu wenige und zu langsame Spermien sind in vielen Fällen verantwortlich für eine eingeschränkte Fruchtbarkeit.

Erfolgreiche Familienplanung

Der Test-Point Spermatest wird täglich weltweit in zahlreichen Fruchtbarkeitskliniken zur Bestimmung der männlichen Zeugungsfähigkeit verwendet. Das Testergebnis kann einfach nach 60 Minuten abgelesen werden. Weil die Anzahl der Samenzellen im Ejakulat von einem zum anderen Mal schwanken kann, ist Test-Point Spermatest ein Doppeltest. Ergeben sich aus dem Testergebnis Zweifel an der Spermaqualität, kann ein Urologe die Ursachen diagnostizieren und therapieren.

 

Zur Übersicht: MDM Healthcare Deutschland GmbH

  • Odaban®
  • Test-Point
  • 0
    Sicherheit geht vor
    Unser Newsletter
    Entdecken Sie uns!
    Ihre Vorteile